Plantronics GameCom 780 USB

Wertung

  • Sound:

    72%

  • Tragekomfort:

    77%

  • Preis/Leistung:

    74%


  • Gesamtwertung:

    79%

Plantronics ist nah dran am Geschehen und hört auf das Feedback der Kunden. So kommt es, dass das GameCom 780 im Vergleich zu seinem Vorgänger unzählige Neuerungen erfährt. Plantronics schraubte nicht nur am Gestellt mitsamt den Ohrmuscheln, um den bemängelten Tragekomfort in neue Bahnen zu lenken, auch die Freude am Sound wollte den spielbegeisterten Plantronics-Anhängern versüßt werden. Wie Plantronics es mit dem GameCom 780 anstellen will, seine Vormachtsstellung auf dem Gaming Headset Markt zu verteidigen und ob der Plan aufgeht, zeigt der Headset Test.

Ausstattung & Funktion

Das USB-Headset von Plantronics fand eine Generalüberholung im GameCom 780. Im Vorgängermodell wurden gerade die etwas zu kleinen Ohrmuscheln bemängelt. Diese finden in der neuen Version besonderen Anklang. Der neue Tragekomfort wird ebenfalls durch ein anpassungsfreudigeres Bügelsystem unterstützt. Die Polsterung des tragenden Bügels, welcher auf dem Kopf getragen wird, lässt einen das leichte Headset kaum bemerken. In Sachen Tragekomfort gibt es tatsächlich kaum etwas zu beanstanden.
Das Plantronics GameCom 780 bietet Dolby 7.1 Surround Sound. Dolby Pro Logic IIx und Dolby Headphone wurden lizensiert, um dem Spieler einen außerordentlichen Raumklang in dieser Preisklasse zu gewährleisten. Setzen andere Hersteller nur auf virtuellen Surround Sound, ist es Plantronics, die nicht feilschen wollen.
Auch die Handhabung des Headsets ist gelungen. Am Kabel befinden sich Schaltknöpfe zur Regulierung der Lautstärke und zum Stummschalten des noise-cancelling Mikrofons. Letzteres filtert Hintergrundgeräusche geschickt aus, um der Sprachtelefonie keine Steine in den Weg zu legen.

Sound

Plantronics musste etwas tun. Die Konkurrenz schläft nicht und setzt auf erbitterten Preiskampf mit trotzdem hochwertiger Technik. Klanglich überholt will sich Plantronics nicht wissen und wertet gerade den Sound des GameCom 780 auf. So tun sich ganz neue Klangwelten auf. Das Plantronics ist nach wie vor äußert ausgewogen. Dieser Umstand wird jedoch durch die neu gewonnene Tiefe bestärkt. Die Präzision des Headsets gewinnt ebenfalls von der neuen Klarheit des Klangbilds. Die Details werden zwar nicht so fein ausgearbeitet, wie man es von High-End Kopfhörern kennt, doch lässt Plantronics kaum etwas vermissen. Es ist die klare Aufteilung der Tiefen, Mitten und Höhen, die selbst in heissen Gefechten nicht hektisch wirken.

Fazit

Plantronics verschafft sich mit dem GameCom 780 zwar keinen deutlichen Vorsprung gegenüber den Mitbewerbern, hält sie jedoch gerade durch den erschwinglichen Preis in Schach. Das GameCom 780 ist die erste Wahl für alle Spieler, die nicht nur klanglich gelockt werden wollen, sondern diese Qualität dank des hohen Tragekomforts auch nach stundenlangem Spielen zu schätzen wissen.

BEITRAG TEILEN:

Facebooktwittergoogle_pluspinterestmail