Bang & Olufsen Beoplay H5

Bang & Olufsen Beoplay H5

  • Bang & Olufsen Beoplay H5

Wertung

  • Sound:

    89%

  • Tragekomfort:

    90%

  • Für Unterwegs:

    97%

  • Preis/Leistung:

    79%


  • Gesamtwertung:

    88%

Fazit

Der Beoplay H5 In-Ear-Kopfhörer ist für qualitätsbewusste Musikliebhaber eine lohnende Anschaffung. Tonqualität und Verarbeitung überzeugen zu 100 %. Auch beim Sport muss man keine Abstriche machen. Eingehende Anrufe können problemlos angenommen werden. Die große Reichweite erweitert den eigenen Aktionsradius. Insgesamt kann man sagen, ist der Beoplay H5 von Bang & Olufsen ein gelungenes Produkt. Hier waren echte Könner am Werk.

Ausstattung, Technik und Zubehör

Der Beoplay H5 In-Ear-Kopfhörer mit Bluetooth gilt als Meisterstück des Herstellers Bang & Olufsen. Der Akku liefert bis zu fünf Stunden Strom und reicht locker für die lange Joggingrunde und darüberhinaus.

Mit Hilfe der Beoplay-App können individuelle Einstellungen vorgenommen werden. In allen Lebenslagen kann beste Tonqualität erwartet werden. Ohrpassstücke aus verschiedenen Materialien in den Größen XS – L passen sich jedem Gehörgang an. Verarbeitet wurden nur hochwertige Materialien wie Gummi und Polymer, die den Kopfhörer vor Staub, Wasser bzw. Schweiß schützen.

Technische Daten:

Übertragung: Bluetooth 4.2 aptx Übertragung

Treiber: dynamisch

Treibergröße:  6,4 mm

Impedanz: 16 Ohm

Empfindlichkeit: 90 dB

Übertragungsbereich: 20 Hz bis 20 kHz

Gewicht: 18 g

Preis: ca. 250 Euro

Weitere Ausstattung:

Integriertes Mikrofon

iOS-Fernbedienung

Ladestation inklusive

Akku (5 Stunden Betriebsdauer, 2 Stunden Ladezeit)

Laden per USB

Headsetfunktion

Lieferbar in Schwarz, Dusty Rosé, Moss Green

36 Monate Herstellergarantie

Lieferumfang auf einen Blick:

  • Kopfhörer Beoplay H5
  • Comply Sport-Ohrpassstücke mit SweatGuard (S, M, L)
  • Silikon-Ohrpassstücke (XS, S, M, L)
  • Kabel-Clip
  • Tasche
  • Ladeadapter
  • Schnellstartanleitung

Design und Verarbeitung

Der Beoplay H5 ist in Schwarz, Rosa und Grün erhältlich. Der funktionale Kopfhörer wirkt trotz seiner Schlichtheit sehr edel. Die hervorragende Verarbeitung fällt sofort ins Auge. Vor allem das robuste Verbindungskabel, mit dem die beiden In-Ear-Ohrstöpsel verbunden sind, denn es ist aus geflochtenem Polyester und einem Nylongemisch gefertigt. Doch ist dies nicht nur optisch ein Highlight, denn die so geschaffene Oberfläche gibt Schweiß und Schmutz keine Chance und schützt die empfindliche Elektronik. Das Gehäuse ist aus einem strukturierten Gummi und Polymer gefertigt und bietet ebenfalls optimalen Schutz. Es gibt nichts zu bemängeln, der Beoplay H5 steht– wie nicht anders zu erwarten – in Design und Verarbeitung den restlichen Modellen von Bang & Olufsen in nichts nach.

Im Einsatz

Die Ohrstöpsel des Beopaly H5 sitzen bombenfest. Daraus ergibt sich ein sehr angenehmes Tragegefühl. Sieben Ohraufsätze in verschiedenen Größen und Materialien ermöglichen verschiedenste Aktivitäten mit Musikgenuss. So verhindert beispielsweise eine SweatGuard-Membran das Eindringen von Feuchtigkeit. Zum Training eignen sich drei der sogenannten Ohrpassstücke aus hochwertigem Comply-Schaumstoff. Beim Joggen verrutscht und wackelt nichts mehr. Die restlichen vier bequemen Silikon-Ohrpassstücke überzeugen ebenfalls und eignen sich aufgrund der guten Geräuschisolierung hervorragend zum entspannten Musikhören. Auch nach mehreren Stunden Tragezeit konnte kein Drücken oder unangenehmes Gefühl festgestellt werden.

Klang

Die Sound- und Bass-Qualität des Beoplay H5 überzeugen vollkommen. Das Klangmuster wurde von den Testern als einzigartig empfunden und der Klang selbst als voll und ausgewogen bezeichnet. Verantwortlich dafür sind sicher die Details bei den FLAC bzw. Lossless Test-Audiospuren. Doch auch die perfekte Abstimmung der Bässe – unaufdringlich und ohne störende Akzente –  fand größtes Einverständnis.

Die Beoplay-App ist ein hilfreiches Instrument, welches mit dem integrierten Equalizer die Sound-Abstimmung auf die eigenen Bedürfnisse ermöglicht, was man bei anderen Herstellern oft vergebens sucht. Die sehr gute Geräuschisolierung macht den ungetrübten Musikgenuss perfekt.

Bedienung

Die Bluetooth-Funktion erzielt eine Reichweite von etwa sieben Metern. Die Aufladung der In-Ear-Kopfhörer erfolgt mittels des Charging-Cubes. Ein USB-Kabel wird dank der Methodik beim Aufladen überflüssig, denn zum Laden werden die Ohrstöpsel der Kopfhörer mit Hilfe von Magneten in die USB-Ladestation eingeclipst. Die Ladung ist dann auch bereits nach zwei Stunden beendet.

Eingeschaltet wird der In-Ear-Kopfhörer über die mittlere Taste der Fernbedienung. Die Geräteanzeige leuchtet weiß und ein Signalton vermeldet die erfolgreiche Einschaltung. Zum Abschalten in den Standby-Modus werden am Ende einfach nur die beiden magnetischen Enden des Kopfhörers zusammengeführt. Der Signalton ertönt erneut und die Geräteanzeige erlischt.

Das sogenannte Pairing mit iPhone/iPad funktioniert leicht und schnell, dank der Beoplay-App. Mit ihrer Hilfe können die Sound-Einstellungen des Kopfhörers individuell verändert werden. Die Bluetooth-Fernbedienung kann auch für Anrufe verwendet werden, dazu bedarf es lediglich eines Knopfdruckes. Auch Musikwiedergabe und Lautstärke lassen sich einfach, zuverlässig und bequem steuern.

Nach 15 Minuten Inaktivität schaltet sich der Beoplay H5 selbsttätig ab. Das spart Akkulaufzeit, doch irgendwann ist der Akkustand am Ende, worauf eine rot leuchtende Geräteanzeige und ein Signalton hinweisen. Der aktuelle Akkustand kann auch stets auf dem mobilen Endgerät überprüft werden.

Vor- und Nachteile

Als nachteilig könnte höchstens der Preis gelten. Was man jedoch geboten bekommt, rechtfertigt die hohen Anschaffungskosten – und 36 Monate Herstellergarantie sichern eine entsprechend lange Laufzeit.

Vorteile dagegen gibt es jede Menge. Die Verarbeitung überzeugt vollkommen. Hier hat man sich wirklich Gedanken gemacht. Schweiß, Wasser, Staub und Schmutz haben keine Chance. Beim Joggen sitzen die Ohrstöpsel fest – nichts kann verrutschen. Die Klangqualität ist einzigartig. Auch die Steuerung über die Beoplay-App ist eine wunderbare Sache. Der Equalizer ermöglicht individuelle Einstellungen.

BEITRAG TEILEN:

Facebooktwittergoogle_pluspinterestmail