Funkkopfhörer Test

Bluetooth ist nicht immer die richtig Wahl

Funkkopfhörer hatten früher einen schlechten Ruf. Sie waren teuer und auch die Qualität ließ zu wünschen übrig. Dies alles gehört jetzt der Vergangenheit an! Die Funktechnologie ist mittlerweile Erwachsen geworden. Die alten Schwächen von Funkkopfhörern wurden alle ausgemerzt. Dank digitaler Funkübertragung lässt sich das Audiosignal ohne störendes Rauschen empfangen. Also lassen sie sich nicht von den alten Vorurteilen gegen Funkkopfhörern täuschen. Wenn sie einmal einen modernen kabellosen Kopfhörer aufhaben wollen sie ihn nicht mehr hergeben. Kein nerviges Kabel mehr was ihre Bewegungen einschränkt. So können Sie ohne die Kopfhörer abzulegen in ihrem Haus rumlaufen oder auch im Garten die Musik genießen. Auch wenn man sie am Computer benutzt merkt man die Vorteile schnell. Wie oft ist man nicht schon mit den Bürostuhl über das Kabel gerollt? All dies ist mit einem guten Funkkopfhörer Schnee von gestern! Es gibt aber auch Heute noch schlechte Funkkopfhörer. Vorallem im ganz billigen Preissegment sind noch oft Kopfhörer mit der alten analogen Funkübertragung vertreten. In unserem Funkkopfhörer Test werden wir Sie auf alle wichtigen Merkmale hinweisen. Nachfolgend zeigen wir Ihnen auf was sie achten sollten beim Kauf eines Funkkopfhörers.

Funkübertragungen und ihre Tücken

Die alten Funkkopfhörer nutzen noch die analoge Funkübertragung. Analoge Kopfhörer besitzen immer ein Grundrauschen. Die Stärke des Grundrauschens variiert und kommt auf die Qualität des Kopfhörers an. Doch selbst die besten Analog Funkkopfhörer kommen nicht um ein Rauschen drumrum. Deswegen achten sie unbedingt dadrauf das der Kopfhörer die moderne digitale Funkübertragung benutzt! Im Digitalen Zeitalter haben sie keinerlei Probleme mit Rauschen oder Knarzen. Der Ton kommt kristallklar am Kopfhörer an.

Eine Frage der Reichweite?

Was bringt ihnen ein kabelloser Kopfhörer wenn die Übertragungsreichweite sehr gering ist? Richtig, garnix. Auf die Reichweitenangabe des Herstellers darf man oft nicht hören. Diese versprechen einem oft eine Reichweite von über 100 Metern. Auf so starke Werte kommt man aber in der Praxis nie. Diese Reichweitenangabe des Herstellers bezieht sich immer auf eine Funkübertragung ohne Hindernisse wie z.B Wände. Dadrauf haben wir unsere Test Kopfhörer natürlich überprüft und werden sie drauf hinweisen ob die Reichweite wirklich genügt. Denn vorallem wenn man sich im Haus bewegt und auch mal die Etage wechselt kann es bei billigen Kopfhörern zu Problemen führen.