philips-shb8850nc-test

Philips SHB8850NC/00

  • philips-kopfhoerer-bluetooth-test
  • photo1056190157133293556

Wertung

  • Sound:

    88%

  • Tragekomfort:

    96%

  • Für Unterwegs:

    100%

  • Preis/Leistung:

    86%


  • Gesamtwertung:

    91%

Fazit

Ein hochwertiges Produkt für einen vergleichsweise niedrigen Preis.

07. Feb, 2017

Testbericht Kopfhörer Philips SHB8850NC

Ausstattung, Technik und Zubehör

Der Name Philips ist ein Stück deutsche Elektronikgeschichte und hat sich einen guten Namen gemacht. Nach wie vor werden hochwertige Elektrogeräte wie der Wireless-Kopfhörer SHB8850NC produziert. Dieser wirkt schon beim Auspacken sehr edel und hochwertig. Doch das ist nur ein optisches Kriterium und liegt wohl auch an der silberschwarzen Farbe. Weiche und ergonomisch geformte Polster laden direkt ein zum ungestörten Musikgenuss. Für die sichere Aufbewahrung kann eine Reißverschlussbox zugekauft werden.

Außengeräusche werden dank ActiveShield-Technologie um bis zu 97 % eliminiert. Die Bluetoothfunktion macht lästigen Kabelsalat überflüssig und lässt sich mit allem verbinden, was ebenfalls Bluetooth kann. Zum Telefonieren muss man den Kopfhörer nicht abnehmen, was sehr angenehm ist. Der Anrufer ist dank Abschirmung klar und deutlich zu verstehen.

Die Multipairing-Funktion erlaubt eine gleichzeitige Verbindung mit zwei bluetoothfähigen Geräten. So kann man beispielsweise einen Film genießen und gleichzeitig Anrufe entgegennehmen – ganz ohne Unterbrechung. Bedienelemente an der rechten Ohrmuschel ermöglichen die Steuerung nur auf Berührung. Mit nur einer Berührung lässt sich der SHB8850NC mit jedem bluetoothfähigen Gerät verbinden.Fein,fein..

Technische Daten:

Highlights – starker Bass

Geräuschreduzierung bis zu 97 %

Musikwiedergabezeit 16 Stunden

Bluetoothfunktion ja

Anruf- und Musikmanagment ja

Akustik-System geschlossen

Typ On-Ear Kopfhörer

Lautsprechertreibers Over-Ear

Frequenzbereich 10 – 22.000 Hz

Technologie AktiveShield – Feed-Backward

Mikrofon je zwei externe und interne Mikrofone

Max. Eingangsleistung 30 mW

Schalldruckpegel 105 dB

Impedanz 16 Ohm

Treibereinheit 32 mm

Preis ca. 100 Euro

Lieferumfang auf einen Blick:

  • Philips SHB8850NC Kopfhörer Wireless Silber-Schwarz
  • Audiokabel
  • USB-Aufladekabel
  • Flugzeug-Adapter
  • Kurzanleitung

Design und Verarbeitung

Stabil und edel – das lässt sich auf den ersten Blick sagen. Als erstes fällt die elegante Musterung auf beiden Hörmuscheln ins Auge. Mittig platziert prangt das Philips-Logo. Auf der rechten Hörmuschel befindet sich die Taste zur Annahme von eingehenden Anrufen und zum Starten oder Pausieren von Musik. Alle weiteren Tasten und Anschlüsse sind am äußeren Rand der Hörmuscheln zu finden. Da die Tasten unterschiedlich geformt sind und zudem eine spezielle Anordnung haben, sind sie intuitiv bedienbar. Rechts und links sind optisch gut zu unterscheiden, sodass man den Kopfhörer wohl kaum falsch herum aufsetzen kann. Der Kopfbügel ist weich und dick gepolstert. Die ebenfalls schwarz gepolsterten Ohrmuscheln sind sehr angenehm zu tragen und lassen sich komplett nach innen einklappen, sodass das ganze Gerät kompakt zu transportieren ist.philips-shb8850nc-wireless-kopfho%cc%88rer-test

Im Einsatz

Ganze 232 g wiegt der Philips SHB8850NC. Das ist zwar ein ordentliches Gewicht, doch bekommt man dafür auch einiges geboten. Im Test konnte er über Stunden bequem und problemlos getragen werden. Der Anpressdruck der beiden Hörmuscheln ist angenehm, nichts wird eingequetscht. Trotzdem sitzt der Kopfhörer sehr stabil am Kopf – in jeder Lebenslage. Verwendet werden kann das Multitalent mit allen bluetoothfähigen Geräten (Bluetooth 4.0), wie z. B. Smartphone, MP3-Player oder HiFi-Anlage. Da der Anschluss auch über Kabel möglich ist, kann beim Hörgenuss gleichzeitig der Akku geladen werden. Dazu braucht’s nicht mal ein Ladegerät. 16 Stunden Laufzeit sind tatsächlich kein Problem.

 

Es gibt eine weitere Art, den Wireless-Kopfhörer mit einer Musikquelle in Verbindung zu bringen: Near Field Communication oder kurz NFC. Sind beide Geräte nur wenige Zentimeter voneinander entfernt, können sie sich innerhalb kürzester Zeit miteinander verbinden.

Die Geräuschunterdrückung funktioniert hervorragend. 97 % wurden versprochen und eingehalten. Praktischerweise lässt sich diese Funktion aber auch abschalten, sofern die Umgebung – wie im Straßenverkehr – nicht vollkommen akustisch ausgeblendet werden darf.

Klang

Vor allem die klare Wiedergabe der hohen Töne ist überzeugend. Nichts ist verzerrt. Sprache und Musik klingen so, wie sie klingen sollen. Da muss man keine Abstriche machen. In tiefen Frequenzbereichen brilliert der SHB8850NC ebenso: die Bässe wummern wie gewünscht, aber nichts dröhnt. Auch bei abgeschalteter Geräuschunterdrückung bleibt der Musikgenuss voll erhalten.

Bedienung

Die Bedienung des Philips SHB8850NC ist gut gelöst. Unterschiedlich geformte Tasten und die diverse Anordnung lassen sie schnell intuitiv werden. Eine lange Nutzung der Kopfhörer lässt einen irgendwann über die Bedienung ohne Hinschauen überhaupt nicht mehr nachdenken. Sie wird zur zweiten Natur. Auf der rechten Seite werden Musik und Anrufe mit einfacher Berührung gesteuert (Anruf beantworten, beenden oder ablehnen, Wahlwiederholung, Stummschaltung des Mikrofons, Anruf in Warteschleife, Musik wechseln zwischen den Anrufen). Weiterhin kann die Lautstärke problemlos reguliert und zwischen einzelnen Titeln hin- und hergesprungen werden.photo1056190157133293559

Vor- und Nachteile

Nachteile lassen sich absolut nicht feststellen. Philips hat als langjähriges Unternehmen viel Erfahrung und weiß, was der Verbraucher sucht.

An Vorteilen lässt sich dagegen so einiges aufzählen. Schon allein die Optik macht viel her. Einige Funktionen (NFC) geschehen einfach nur auf Berührung. Tasten sind so konzipiert und angeordnet, dass nach einer kurzen Eingewöhnungszeit die Bedienung intuitiv geschieht. Das Klangbild ist hervorragend und sogar zwei Bluetooth-Geräte finden Anschluss. Sie Geräuschunterdrückung lässt sich bei Bedarf ein- oder ausschalten. Was will man mehr.

Fazit

Bei der Konzeption hat Philips wirklich nachgedacht. Die 97 %-ige Geräuschunterdrückung garantiert 100 %-igen Musikgenuss. Auch nach Stunden sitzt er noch bequem, der Akku hält ganze 16 Stunden durch (der Musikhörer sicher nicht ). photo1056190157133293567 photo1056190157133293566 photo1056190157133293565

BEITRAG TEILEN:

Facebooktwittergoogle_pluspinterestmail